Regionale Schule mit Grundschule "Am Kirschgarten" Blankensee

Kräuterkunde, Gilde und Brettchenweberei

Blankensee, 14. Juli 2015. Von wegen langweilig. In der letzten Schulwoche vor den Ferien erkunden die fünften bis siebte Klasse der Regionalen Schule mit Grundschule „Am Kirschgarten“ Blankensee das Mittelalter. Das hat kurz vor den Zeugnissen und den großen Sommerferien bereits Tradition. Über Kochen und Backen, Wappen malen, ritterliche Wettkämpfe, Linolschnitt, Fenstermalerei, den Bau von Schilden, dem Schreiben mit der Feder oder das Bestimmen von Kräutern wird der Alltag und die Geistesgeschichte der mehrere Jahrhunderte umfassenden europäischen Epoche greifbar. Bereichert wird dies durch eine Tagesfahrt wie beispielsweise nach Burg Stargard, zur Konzertkirche in Neubrandenburg oder zum Hexenkeller in Penzlin. Neu kamen in diesem Schuljahr das Basteln einer Geldkatze, dem Nachspüren des Buchdrucks und die Erkundung der Musik des Mittelalters als Angebote hinzu.